Hier erfahren Sie den aktuellen Kurse der ATX Aktien online!

Wissenswertes zum ATX:

  • INDEXVIE: ATX
  • ISIN: AT0000999982
  • Typ: Preisindex
  • Der ATX Index ist ein Preisindex gibt die Kursentwicklung der Blue-Chip Aktien der Wiener Börse wieder.

Austrian Traded Index

Der ATX - Austrian Traded Index - ist das österreichische Pendant zum deutschen Aktienleitindex DAX oder zum US-amerikanischen DowJones-Index. Er enthält die Werte der 20 größten, börsennotierten österreichischen Unternehmen und bildet deren Kurse - im Gegensatz zum DAX - als Preisindex nach. Das bedeutet, das die ausgeschütteten Dividenden der Unternehmen nicht im Kurswert des ATX enthalten sind.

Gehandelt wird der ATX seit seiner Auflage vor über 26 Jahren an der Wiener Börse, welche gleichzeitig auch die größte und bekannteste Börse in Österreich ist.

ATX Aktien

Im ATX sind neben Unternehmen, die hauptsächlich in Österreich ihren Geschäften nachgehen, wie z. B. die Österreichische Post AG oder auch die Flughafen Wien AG, auch Unternehmen enthalten, die weltweit tätig und auch in Deutschland bekannt sind. Dazu zählt allen voran die OMV AG, das größte österreichische Öl- und Gasunternehmen, welches in Deutschland vor allem durch den Betrieb von Tankstellen bekannt ist. Mit der Wienerberger AG und der Andritz AG sind auch Weltmarktführer sowohl im Bereich der Ziegelherstellung, als auch im Bereich von Maschinenbau - u. a. im Kraftwerksbau - , im ATX enthalten.

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung des ATX wird halbjährlich überprüft, jeweils im März und September, wobei maximal drei Titel des Index ausgetauscht werden. Entscheidungskriterien für die Aufnahme eines Unternehmens in den ATX sind dessen Börsenumsatz und der Streubesitz der Anteile. Aktuell sind die Titel mit der höchsten Gewichtung im Index, von jeweils knapp 8% bis nahezu 20% Indexanteil, die Andritz AG, die Voestalpine AG, die OMV AG und die Erste Group AG. Zusammen machen allein diese vier Titel über 50% des Indexwerts aus. Der aktuell kleinste Wert im ATX, mit einer Gewichtung von nur 0,36%, ist die Conwert Immobilien Invest SE, eine der größten österreichischen Immobiliengesellschaften.

Kursentwicklung des Index (indexvie:atx)

Der ATX startete am 2. Januar 1991 mit 1000 Punkten erstmals in den Handel. Sein Allzeithoch von 5.010,93 Punkten erreichte der Index im Handelsverlauf des 9. Juli 2007, wobei er am gleichen Tag auch den höchsten Schlussstand mit 4.981,87 Punkten auswies. Dieses Allzeithoch markierte der ATX auf Grund der guten wirtschaftlichen Lage in Osteuropa, wohin viele österreichische Unternehmen ihre Geschäftstätigkeit ausgebaut hatten. Im Zuge der weltweiten Finanzkrisen 2007 und 2009 kühlte sich allerdings auch die osteuropäische Wirtschaft wieder ab, wodurch der Index zeitweise im März 2009 auf nur noch 1.411,95 Punkte zurückfiel. Seitdem konnte der Index in Folge der Eurokrise sein Niveau von 2007 nicht mehr erreichen und befindet sich nach einem schwankungsreichen Verlauf mit Abstürzen bis auf knapp 1.600 Zähler im November 2011 wieder auf dem Weg Richtung 3.000-Punkte-Marke, die er zuletzt am 14. Februar 2011 überstieg.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der Wiener Börse!